Rajasthan

Atemberaubendes Farbenspiel im Land der Könige

Auf euch wartet ein Land von wirklich atemberaubender Schönheit. Eine unbändige Vielfalt und unvorstellbare Farbenpracht von einfach allem. Die glitzernden Saris der indischen Frauen leuchten schöner als jeder Regenbogen und sogar die einzelnen Städte und Dörfer im Norden Indiens präsentieren sich in ganz unterschiedlichen Farben. Auf der 17-tägigen Fernreise nach Indien entdeckt ihr die kulturellen Highlights von Rajasthan auf dem Bike, bei Spaziergängen zu Fuss und ladet eure Batterien bei entspannenden Yoga-Sessions wieder auf.

Rajasthan, zu deutsch “Land der Könige”, liegt ganz im Norden Indiens. Seine Namen hat die Region von den unzähligen Paläste und Festungen, welche an die vielen Königreiche erinnern, die einst um die Vorherrschaft in der Region kämpften.

Die geographischen Merkmale von Rajasthan sind die Thar-Wüste und das Aravalli-Gebirge, welche den Staat fast von einem Ende zum anderen und über mehr als 850 Kilometer durchziehen. Der grösste Teil von Rajasthan wird von der weiten und unwirtlichen Thar-Wüste bedeckt (auch bekannt als „Rajasthan-Wüste“ und „Grosse Indische Wüste”), welche sich bin ins angrenzende Pakistan hinein erstreckt. 

Entdeckt diese farbenprächtige, kulturell spannende und landschaftlich einzigartige Gegend auf einer 17-tägigen Fernreise nach Indien.

Fernreise Indien - Karte

Eckdaten zum Land

Rajasthan ist ein Bundesstaat im Nordwesten Indiens, an der Grenze zu Pakistan. Er umfasst eine Fläche von 342’239 Quadratkilometern, was etwas 10 Prozent der gesamten geografischen Fläche Indiens entspricht. Damit ist Rajasthan der flächenmässig grösste und mit rund 68 Mio. Einwohnern der nach Bevölkerung achtgrösste indische Staat.

Die besten Monate, um Rajasthan zu besuchen sind Januar bis April und September bis Dezember. Die regenreichsten und auch heissesten Monate, Juli und August, empfehlen sich nicht für Reisen.

Selbst in den Herbst- und Wintermonaten steigen die Temperaturen bis auf 35°C. Die Tiefsttempertur liegt dann bei etwa 21°C.

Udaipur – Weiss glänzende Seen-Stadt

Die Reise beginnt in Udaipur, der Stadt, die aufgrund ihres gut entwickelten Systems von sieben Seen auch “Stadt der Seen” genannt wird. Neben den Seen hat Udaipur aber noch einiges mehr zu bieten: historische Forts, Paläste, Museen, Galerien und architektonisch einzigartige Tempel.

Wahrzeichen von Udaipur ist der berühmte See mit dem in unglaublichem Weiss leuchtende und prachtvolle Palast darin. Den könnt ihr ganz gemütlich im Rahmen einer Bootstour erkunden. Noch viel eindrücklicher und auch ziemlich besonders ist die atemberaubende Aussicht von einer der wunderbaren Dachterrassen mitten in der Altstadt Udaipurs. Mit einer Tasse Chai in der Hand könnt ihr dort stundenlang in der warmen Abendsonne sitzen und die Affenbande beobachten, die lustig von Haus zu Haus springt. Ein herrliches Schauspiel!

Jodhpur – Blau in allen Schattierungen

Weiter geht es nach Jodhpur. Die 150km lange Strecke bewältigt ihr mit dem Bike in 3 Tagesetappen von je 50 km (je 4 Stunden Fahrt). Immer an eurer Seite ein erfahrenes Bike-Trekking Team. Bergauf- und bergab geht es durch die Aravilli Berge und vorbei an unglaublich eindrücklichen Landschaften. Ihr passiert die traditionellen Dörfer der Bishnoi Stämme, einer Religionsgemeinschaft in der Thar-Wüste, und erlebt so auf einmalige Art und Weise das authentische ländliche Indien.

In wirklich allen Nuancen der Farbe Blau leuchtet Jodhpur den Augen derer entgegen, die ihren Blick von der riesigen Festung aus – dem majestätischen Mehrangarh Fort – über die sich unter ihr ausbreitende Stadt schweifen lasst. Traditionell kennzeichnete die Farbe Blau die Zugehörigkeit der Bewohner zur Kaste der Brahmanen, allerdings haben heute auch Nicht-Brahmanen diesen Brauch übernommen. Der Farbe Blau wird nachgesagt sie sei ein effektives Mittel zur Abwehr von Moskitos.

Fernreise Indien - Udaipur - Lake Palace

Fun Fact

Aufgrund seiner landschaftlich reizvollen Lage war Udaipur der Drehort für viele Hollywood- und Bollywood-Filme. Indische Abschnitte des James-Bond-Films „Octopussy“ wurden hier im Lake Palace und im Monsoon Palace gedreht. Die nahe gelegene Thar-Wüste war Kulisse für die bemerkenswerte Rettung der Octopussy durch James Bond (Roger Moore).

Aktivferien & Fernreise Indien

17-tägige Aktivreise ++ Per Bike & zu Fuss die kulturellen Highlights erleben ++ Delhi, Taj Mahal & Jaipur ++ Biketouren, Wanderungen & Yoga ++ 3-tägiges Biketrekking ++ Relaxen in Goa

Ab 2’699.-


Jetzt buchen

Pushkar & Thar-Wüste – Buntes Treiben am See

Rund um den hübschen Pushkar Lake – der wohl schönsten Sehenswürdigkeit der Stadt – findet ihr unzählige enge und urige Gässchen, die sich für einen kleinen und gemütlichen Spaziergang geradezu anbieten. Am See selbst könnt ihr mehrere Stunden verbringen und einfach nur dem kunterbunten Treiben der Gläubigen zuschauen. Die Einheimischen waschen und baden sich im heiligen Wasser des Sees und überall am Ufer segnen Priester die Menschen. Dazwischen treiben lustige Affen und die allgegenwärtigen Kühe ihre Spässe mit den Besuchern.

Jaipur

Hauptstadt der Region ist Jaipur. Der Stadtpalast und der Hawa Mahal, einem ehemaligen Harem, dessen Fassade aus rosafarbenem Sandstein besteht, geben Jaipur seinen Name – “Pink City”. Durch eines der terrakottafarbenen Tore gelangst du in die quirlige Altstadt von Jaipur, die von einer gewaltigen Mauer umschlossen wird. Zwischen den schönen Häusern der Pink City mit ihren winzigen Fenstern, bogenförmigen Eingängen, geschwungenen Balkonen und Kuppeldächern, werden Fernseher und Klimaanlagen, Autoreifen, Obst und Gemüse, farbenprächtige Teppiche, kleine Götterfiguren, Pashmina Schals und knallbunte Saris verkauft. Authentischer geht es fast gar nicht mehr!

Goa – Yoga bei Sonnenaufgang

Zum Ende der Reise bleibt Zeit, die gewonnen Eindrücke Revue passieren zu lassen. Es geht zum Entspannen und Seele baumeln lassen an die Traumstrände von Goa. Im Paradies am arabischen Meer könnt ihr die Anstrengung der Reise hinter euch lassen und das blaue Meer und die weiten Sandstrände geniessen. Wie geht das besser als mit einer landestypischen Ayurveda Massage oder mit Yoga bei Sonnenaufgang? Natürlich habt ihr auch noch die Möglichkeit Old Goa, Panjim, die Hauptstadt Goas, oder die Gewürzplantagen zu besuchen. Ihr bestimmt das Programm selbst. 

Thailand

Wem Indien zu hektisch und gross ist, wer aber dennoch gern nach Südostasien und direkt am Strand Yoga machen und Relaxen möchte, dem empfehlen wir die sportliche Fernreise nach Thailand.  Bei dieser Reise stehen die zwei Gegensätze aktiv sein und entspannen im Fokus. Ihr erlebt eine ursprüngliche und kulturell hochinteressante Stadt, eine Landschaft mit traumhaften Stränden und einen der ältesten Regenwälder der Erde. Naturerlebnis und entspannte Tage an traumhaften Plätzen stehen auf dieser Reise im Vordergrund, die sportlichen Anforderungen sind eher gering. Neben Wandern und Kanufahren ist auch Yoga in das Sportangebot eingebunden, passend zum Charakter dieser Reise.


Mehr Yoga & Aktivferien

Yoga- & Aktivreise Thailand

16-tägige Aktivreise ++ Yoga direkt am Strand ++ Chiang Mai, Chiang Rai, Bangkok aktiv erleben ++ Kochkurs inklusive ++ An zauberhaften Stränden entspannen ++ Vielseitig aktiv: Trekking, Biken, Kajak & Schnorcheln

Reisetermine: 30.11.-15.12.2019 // 08.02.-23.02.2020

Ab 3’880.-


Jetzt buchen